la maison Rousselle
Maison


Généralogie de la famille
Rousselle

descendante de Louis Roussel
de Vitry-le-François

 

   La famille Rousselle, qui s'est réfugée en Allemangne après la révocation de l'édit de Nantes provint en grande partie de Vitry-le-François en Champagne, France, tandis que celle qui s'est établie en Hollande est originaire de la Normandie.
   Nous trouvons quelques années après la révocation surnommée:
Jaques et Jean Roussel à Halle (Saale), Isaac et Jean Roussel à Berlin et Louis Roussel d'abord à Halle, plus tard à Berlin.
   
Die Schreibweise des Names variiert bis ins 18. Jahundert:
Louis, Pierre Etienne und Jean Pierre I. werden als "Roussel" geführt, ein Hanauer Schreiber in Klein Steinheim führt die Schreibweise "Rousselle" ein - wohl als Adjektivbildung zu "maison". (Die Schreibweise dieser Zeit war noch nicht fixiert, so findet sich bei Pierre Etienne auch ein urkundlicher aber sinnfreier Vermerk als "Roucel" und "Rousel".
Beim Stammbaum wird in der Regel nur die direkte Linie angezeigt. Klein-Stammheim, Groß-Stammheim, Kesselstadt gehören heute zu Hanau.

laFamille Mirabel Marianne Rousselle Monika Rousselle Erwin Rousselle Walter Haug Michael Ardo


Ein Teil der Familienchronik ist beschrieben in:
Mathias Tank, La maison de Rousselle. Chronik einer Klein-Steinheim-Hanauer Hugenottenfamilie, Steinheimer Jahrbuch 2, 1992: 9 - 46.    Siehe auch:
Mathias Tank, Der Basaltbau in Steinheim und Dietesheim am Main, Steinheimer Jahrbuch 3, 1993: 27 - 55.

© 2012 - 2015 Dr. Ardo Schmitt-Rousselle Impressum